02131 - 314 5966

Interview

Ines Biedermann

  • geboren 1971
  • verheiratet, eine Tochter
  • wohnhaft in Neuss seit 2003
  • Marketing- und Vertriebsökonom (VWA)
  • IHK-Zertifikatslehrgang Grundlagen des Immobilienmaklergeschäfts
  • selbstständig als Immobilienmaklerin seit 12/2010

 

Warum ich Maklerin bin?

Weil ich schon immer einen besonderen Sinn für Immobilien habe. Sie begeistern meine Fantasie und ziehen mich magisch an. Ich schaue hinter jeden Baustellenzaun, um zu sehen, was dort entsteht. Und auf meinen Reisen begleiten mich oft historische Fotografien von Häuserfronten und -Eingängen. Es fasziniert mich, dann zu entdecken, was aus diesen älteren Gebäuden geworden ist. Für mich haben Immobilien einen ausgeprägten Charakter. Sie bieten Menschen ein Zuhause, Schutz und Geborgenheit, oder eben im gewerblichen Bereich, ein Umfeld, das zur Aufgabe und zum Team passt und den Spaß an der Arbeit fördert.

 

Was ich an meinem Beruf schätze?

Ich habe den perfekten Job. Ich arbeite vielfältig, fahre gerne Auto (ich stehe auch geduldig im Stau, solange das Radio funktioniert), und ich kann Menschen glücklich machen. Nichts ist schöner, als die strahlenden Augen von Interessenten, die „ihre“ Immobilie gefunden haben. Auf der anderen Seite nehme ich Kunden, die eine Immobilie vermieten oder verkaufen wollen, viel Arbeit ab. Es ist für mich ein Zeichen von Wertschätzung, wenn die Kunden, für die ich schon lange arbeite, mir den Schlüssel reichen und sagen „Machen Sie mal!“ Dieses Vertrauen habe ich mir durch ehrliche Arbeit verdient, und ich freue mich, dass ich dafür auch mehrfach ausgezeichnet worden bin.

 

Wie mein Tag aussieht?

Keiner gleicht dem anderen. Das ist ja das Spannende daran. Mal erstelle ich Exposés, Mietverträge und Marktwertermittlungen, organisiere mich im Büro. Mal bin ich den ganzen Tag – auch am Wochenende – unterwegs, führe Interessenten durch Wohnungen und Häuser oder beauftrage Handwerker mit Sanierungsarbeiten etc. Hinter mir steht ein großes bewährtes Netzwerk aller Gewerke und Branchen rund um die Immobilie, vom Dachdecker über den Landschaftsgärtner, Glaser und Gutachter bis hin zur Baustellenendreinigung. So kann ich Kunden/Auftraggebern kurzfristig Lösungen für ihre Immobilie anbieten und mich selber ganz auf die Vermarktung konzentrieren. Bei mir bekommen Sie einen Rundum-Service von der Objektaufnahme bis hin zum Einzug, vom Home-Staging bis zur Sanierung – und das bei nur einer Ansprechpartnerin.

 

Wie ich an Kunden komme?

Meistens über Empfehlungen. Die Provision ist für mich eine „Belohnung“ für wirklich gute Arbeit. Ich bin nicht nur mit vollem Einsatz dabei, ich packe auch „schwierige“ Objekte an. Für mich ist es eine Herausforderung, den Kunden dahingehend zu beraten und praktisch zu unterstützen, dass er seine Immobilie (z.B. durch einen neuen Fußboden/Tapete, neue sanitäre Anlagen etc.) so aufwertet, dass sie sich besser vermieten oder verkaufen lässt. Ich bin ein sehr dienstleistungsorientierter Mensch und versuche, meine Kunden rundum zufrieden zu stellen. Allerdings verkaufe/vermiete ich nicht, wenn ich kein gutes Gefühl bei der Sache habe. Fairness und Offenheit sind mir sehr wichtig. Aufgrund meiner langjährigen Tätigkeit habe ich das Privileg, nur noch mit Auftraggebern zusammen zu arbeiten, die auch ihr Wort halten.

 

Was ich mir wünsche?

Meine Kunden sind im Erstgespräch meistens überrascht, mit welchem zeitlichen Aufwand eine Vermittlung verbunden ist. Transparent wird ihnen das Ganze, wenn sie sich mit den Konzepten und den Protokollen des Ablaufs beschäftigen. Deshalb wünsche ich mir mehr Offenheit und ehrliches Interesse für die Arbeit, die engagierte Makler und Maklerinnen leisten. Für mich ist das der perfekte Job!

Ihre Ines Biedermann